Die niederländische Pflegeorganisation Philadelphia wird das Personalplanungssystem von Swisio einsetzen. Im Frühjahr 2021 werden alle 8500 Mitarbeiter mit dem System arbeiten. Mit der neuen Software will Philadelphia den Prozess der Selbstorganisation unterstützen. Die Mitarbeiter haben mehr Kontrolle bei der Erstellung ihrer eigenen Zeitpläne. Ein optimaler Zeitplan ist eine wichtige Voraussetzung, um eine gute Versorgung an den Standorten zu gewährleisten und trägt zur Arbeitszufriedenheit der Pflegekräfte bei.

Die Einsatzplanung fällt unter die sogenannte Schlüsselaktivität Beruf im Prozess der Selbstorganisation. Die Einsatzplanung ist eine Teamleistung und alle Teammitglieder sorgen dafür, dass die Angaben der Kunden und der Einsatz der Pflegekräfte aufeinander abgestimmt sind.

Das neue System bietet Einblick in die Kosten für Überstunden, Unterbesetzung oder die Einstellung von Aushilfskräften. Mit Swisio kann das Team bei der Planung problemlos das Arbeitszeitgesetz einhalten. Im neuen Dienstplan-Tool können die Mitarbeiter von Philadelphia ihren Dienstplan einfacher einsehen, überprüfen und Anpassungen über die App vornehmen.

Marie-Louise Dibbets, Finance & Control Manager bei Philadelphia: „Mit Hilfe von Swisio optimieren wir die Kapazitätsauslastung und die Kontinuität der Versorgung, und zwar auf selbstorganisierende Weise“.

Neben den Pflegekräften an den verschiedenen Standorten werden auch die Mitarbeiter der Serviceorganisation mit dem neuen System arbeiten. Auf diese Weise erhalten sie Einblick in die Spitzen und Täler der Arbeitsbelastung.

Hans Leideman, Direktor von Intus: „Wir freuen uns, dass wir die neue Dienstplananwendung für Philadelphia liefern können, die es Philadelphia ermöglicht, im Prozess der Selbstorganisation einen Schritt nach vorne zu machen“.

Intus Icons